Masturbationscoaching für Männer


Raus aus dem Porno und hinein in den Körper!

Raus aus dem Porno und hinein in den Körper!

Masturbation ist meistens schnell, mechanisch und zielorientiert. Sie findet vor dem Laptop, beim Pornoschauen oder auf der Pausentoilette statt. Schnell mal Druck ablassen. Aber ist das wirklich befriedigend? Da diese schnelle Stimulation eben nicht bis in die Tiefe unseres Seins vordringt, suchen wir schnell den nächsten Kick..... Hast du dich schon einmal gefragt, ob dein Wichsen etwas mit Selbstliebe zu tun hat? Welches Verhältnis hast du zu deinem Lingam? Muss er immer funktionieren oder seid ihr beide im Einklang miteinander? Wir können diese Fragen beleuchten und schauen, welches Potential es zu erforschen gibt.

Männer können das Training nutzen, um sich selbst von sexuellen Gewohnheiten und Mustern zu befreien. Vielmehr kannst du deine erotischen Fähigkeiten entwickeln oder zurück gewinnen. Das Masturbations-Coaching ist sowohl tiefe körperliche Schulung als auch verkörperte Meditation. Die Übungssitzungen beginnen mit dem „Machen“ und enden mit dem „Sein“ und dem natürlichen Nachspüren, Wahrnehmen  und Erfahren im eigenen Körper.

Selbstliebe wird in unserer Gesellschaft oft als blinder Egoismus verstanden, dabei ist es genau das Gegenteil. Wer sich selbst nicht liebt und wertschätzt, der wird auch nie jemand anderen lieben oder annehmen können. Er wird auch nicht die Liebe und die Wertschätzung von anderen Menschen zurück bekommen, wenn er sich diese nicht selbst geben kann. Wenn du überfüllt bist mit deiner eigenen totalen Liebe, dann wirst du selbstverständlich diese Lebensenergie mit anderen teilen wollen. Aus eigener Selbstliebe wird Nächstenliebe. Der Beginn ist, die Liebe für dich selbst zu entwickeln. Du kannst nicht geben, was du nicht hast und du kannst nicht erwarten, es von anderen zu bekommen.

Innerhalb eines Trainings wirst du den Zugang zu deiner Selbstliebe mit bestimmten Übungen wieder erlernen. Dabei erforschen wir, wie wir Masturbation mit Selbstliebe verbinden können. Praktische Trainingsübungen für deinen Alltag unterstützen dich in diesem Prozess bei deinem eigenen Erforschen zu Hause oder in der Natur. 

Sehr gut geeignet ist das Training auch für Paare, die ihr eingeschlafenes Liebes- und Sexualleben aktivieren wollen. Gemeinsam praktizierte Selbstliebe ist nicht nur lustvoll und heilsam, sondern du wirst vielleicht von deinem Partner oder deiner Partnerin ganz neue Geheimnisse erfahren...

Wir arbeiten mit dem Atem, mit sinnlicher Selbstmassage und mit verschiedenen Berührungsmöglichkeiten im intimen Bereich. Zum Kennenlernen ist ein Einzelcoaching von einer Dauer von 2-3 Stunden geeignet. Für eine dauerhafte Veränderung von sexuellen Mustern empfehle ich das Coaching über einen längeren Zeitraum. Jahre- bis jahrzehntelange antrainierte Gewohnheiten lassen sich eben nicht in wenigen Stunden wegzaubern. 


ORGANISATORISCHES:

  • Teilnehmer: Männer | Frauen | Paare | bi | hetero | trans | gay
  • Termine: individuelle Vereinbarung
  • Übernachtungsmöglichkeit: im Gruppenraum 25 EUR | im Einzelzimmer 45 EUR
  • Bitte mitbringen:  1 gr. Handtuch zum Unterlegen, 1 Handtuch zum Duschen
  • Honorar: 80 EUR / Stunde  pro Person