Tantramassagen & Sexologische Körperarbeit für GAY, BI, TRANS & Heteromänner. VOM 22.bis 27.08. in HAMBURG!

Schön, dass du hier bist! Ich umarme dich.

Seit nunmehr 10 Jahren beschäftige ich mich mit männlicher Sexualität, Körper- und Energiearbeit und Berührung. Tantra bietet dafür einen großartigen inspirierenden Wachstums- und Forschungsraum.

Männer mit den unterschiedlichsten sexuellen Orientierungen habe ich in all den Jahren begleitet, um sich selbst, ihren Körper und ihr Mannsein mit den ganzen Facetten zu erforschen. Ich berücksichtige die Ganzheit des Menschen durch meine Körperberührung und arbeite mit dem Atem, der Stimme und der Gefühlswahrnehmung. 

Dabei fördere ich eine nachhaltige Veränderung des körperlichen Bewusstseins und des spirituellen Wachstums innerhalb geschützter Erfahrungs- und Forschungsräume. Es geht nicht darum, was richtig oder falsch ist, sondern um die Anerkennung des eigenen Körpers, die Individualität und die Stärkung der ureigensten Bedürfnisse.

Mein Ansatz dabei ist, sich selbst zu entdecken, zu fühlen und zu spüren, um dadurch sein eigenes Mannsein, unabhängig von gesellschaftlichen Rollenbildern und Klischees, zu definieren. Ich bin ein feinfühliger, intuitiver Herzens,- Berührungs- und Energiearbeiter  und Intimcoach. Mit Hingabe unterstütze ich Männer darin, ihr körperliches und sexuelles Potential zu erforschen und zu integrieren. Es ist mir ein Herzensanliegen, dich bestmöglich mit meinen Erfahrungen und mit meiner Kompetenz zu unterstützen. Ich möchte dir helfen, deine aktuellen Lernthemen zu meistern und dich auf dem Weg zu einem mit dem Herzen verbundenen und einzigartigen, sexuellen Wesen zu begleiten.

Mit meinen Angeboten kann ich dir bei Einzelsitzungen, Sexualcoachings, Ausbildungen und Trainings die wertvollen Erfahrungen meines bisherigen Lernens und Lehrens weitergeben.  Du bist eingeladen, deine inneren Schatztruhen zu öffnen. Ich unterstütze dich dabei und ermutige dich hineinzuschauen.

Lass uns gemeinsam den Weg der Heilung, des Wachstums und der spirituellen Weiterentwicklung gehen. Ich freue mich darauf.

Herzlichst Ingo Ehrhardt

Berührungsräume

Massagen & Rituale

Lass uns gemeinsam einen achtsamen und wertschätzenden Begegnungs- und Erfahrungsraum von Mann zu Mann öffnen. Du wirst auf absichtslose Weise an die Hand genommen, du kommst mit dir selbst, mit deinem Körper und mit deinen Energien in Kontakt. Für diese Erfahrung gestalten wir ein strukturiertes Ritual und einen geschützten Rahmen. Durch den spannungsreichen Wechsel von leichten, aber auch kraftvollen und fließenden Berührungen werden die weiblichen und männlichen Energien harmonisch mit einander verbunden.

Durch die Verbindung mit dem Atem in Kombination mit ganzheitlicher Berührung kannst du deinen Körper neu und auf einer tieferen Ebene erfahren. Berührung bedeutet  „Kontakt, Kommunikation und Verbundenheit“. Körperlicher Kontakt ist eine sinnliche Erfahrung und durch deine Hingabe kann sich dein Herz öffnen und damit deine Gefühle und Emotionen frei entfalten.

In einem Berührungsritual werden alle Sinne angesprochen. Du kannst den Moment bewusst erleben und genießen. Verschiedene Düfte, Klänge und warmes Öl lassen dich tief in die Entspannung hineingleiten. Wünsche, Muster und bestimmte Ziele kannst du loslassen und deinem Körper vertrauen.

Hier geht es zu deinen Berührungsritualen

Tantramassage lernen

Die Schule für Männliche Berührungskultur

Innerhalb verschiedener Ausbildungstrainings lernst du, wie du Männer unterschiedlichster sexueller Orientierungen auf achtsame und absichtslose Art berühren und begleiten kannst.

Du erlernst darüber hinaus auch eine Menge über dich selbst! Neben den beruflichen Möglichkeiten nutzen viele Männer diese Fortbildungen auch für ihre eigene, sexuelle und spirituelle Weiterentwicklung, sowie für die Erforschung ihres sinnlichen, orgasmischen Potentials. Letztlich geht es immer darum, sich selbst, seinen Körper und seine Bedürfnisse  immer mehr kennen- und lieben zu lernen. Dann und erst dann, bist du überhaupt in der Lage, liebevolle und wertschätzende Berührungen geben und schenken zu können.

Daher wirst du nicht nur den Ablauf einer bestimmten Massage erlernen, sondern auch wie du mit Körpern kommunizieren kannst. Proferssionell wirst du in die Thematiken der verschiedenen Berührungsqualitäten und in die Gestaltung ganzheitlicher Berührungsrituale eingeführt. Innerhalb der Lehrgänge schulen wir Feingefühl und Intuition, das absichtslose Geben von Massagen und die Arbeit mit dem Chakrensystem.

Hier geht es zu deiner Ausbildung

Forschungsräume

Das somatische Coaching, Sexualität ist erlernbar.

Wir lernen viele Dinge in der Schule, die mehr oder weniger brauchbar für das Leben sind. Die Sexualität, das Grundbedürfnis eines jeden Menschen, muss jeder Einzelne für sich selbst erforschen und Erfahrungen sammeln. Über das körperorientierte Coaching können wir diese Forschungsräume öffnen. Vielfach ist es ein Wunsch, die eigenen Bedürfnisse kennenzulernen, die Sinnlichkeit zu entdecken oder die sexuelle Routine einer Partnerschaft zu verändern.

Dem Forschenden werden sexuelle Muster, Glaubens- und Moralvorstellungen bewusst, die bei der Entfaltung der Sexualität hinderlich sind. Er lernt den Umgang mit den kraftvollen sexuellen Energien und seine weibliche Seite über verschiedene Selbstliebeübungen kennen.

Mangelnde Lust oder Erregung durch Kopflastigkeit und Kontrollzwang sind sehr häufige Themen bei Männer. Vielleicht möchtest du aus dem übermäßigem Pornokonsum aussteigen und suchst nach Möglichkeiten einer lustvollen und befriedigenden Masturbation, bei der du dich länger als 5 Minuten mit deinem eigenen Körper und deinen Bedürfnissen beschäftigen kannst. Das Potential dieser Forschungsfelder ist so vielfältig und so bunt wie ein Blumenstrauß! Lass uns schauen, wie ich dich auf deiner Forschungsreise mit meinen Erfahrungen unterstützen kann.

Hier geht es zu deinem Forschungsraum

Männer Krafträume

Gruppenevents & Workshops

Innerhalb unserer Workshops können wir die männliche Sexualität  tiefer und intensiver erforschen. Wir öffnen Räume zum Fühlen, Begegnen, Berühren und du bist eingeladen dabei zu sein. Du kannst gemeinsam mit anderen Männern intensive Gefühls- und Körpererfahrungen sammeln.

Hier geht es zu den Gruppenevents

Die neuesten Feedbacks

Glückwünsche von P.

" Lieber Ingo, meine ganz herzlichen Glückwünsche zu deinen beiden runden Geburtstagen! Gesundheit steht an erster Stelle. Dann noch Freude und Erfüllung bei dem, was Du tust. Das ist immer zu spüren: Hingabe, Einfühlungsvermögen und pure Energie. Bleib so, wie Du bist. Dann kommt auch das Dritte dazu - das notwendige Quäntchen Glück. Liebe Grüße Peter"

Glückwünsche von einem Paar H. & R.

"Gratulation lieber Ingo zu 10 Jahren und ein dickes Lob, was du da geschaffen hast, das gibt es nicht so oft. Wir wünschen dir viel Kraft weiterhin, den tollen Ort halten zu können, um viele Menschen glücklich zu machen. H & R."

Erfahrungen von Ralf

" Als heterosexueller Mann in einer Beziehung mit einer Frau lebend, verspürte ich schon ein paar Jahre das Gefühl nach männlicher Nähe und Berührung. Ich hatte auch in letzter Zeit Fantasien, welche sexuelle Interaktionen mit einem anderen Mann beinhalten. So habe ich in den vergangenen Monaten einige Tantramasseure besucht und erste Erfahrungen mit männlicher Berührung gemacht. Dann habe ich dich im Internet gefunden und einen Termin vereinbart. Was ist da passiert? Auch nach Tagen bin ich aufgewühlt und in einem Gefühlschaos. Denn bei dir habe ich das erste Mal gespürt, das du mit deiner ganzen Präsenz bei mir warst, du hast mich energetisch getragen und durch die Herzöffnung hast du den Raum aufgemacht für meine angestauten Gefühle, Bedürfnisse und na klar eben auch für die unterdrückten Gefühle sich zu Männern hingezogen zu fühlen. Eine Befreiung, auch wenn ich jetzt diese Erfahrungen erst einmal verarbeiten muss, um sie auch annehmen zu können. Danke dir für diese Begleitung und ich komme gern wieder und möchte weiter entdecken, was noch alles in mir ist. Bis bald Ralf "

Jörg aus Hamburg

"Also die lockere Atmosphäre und der herzliche Empfang lassen ein harmonisches und nettes Miteinander sehr einfach werden. Die Räume sind sehr schön, warm und liebevoll eingerichtet. Der Kurs war sehr sehr schön, locker, amüsant, kurzweilig und die Gruppe wurde durch die professionelle Anleitung schnell warm. Nach dem Kurs hatte ich das Gefühl, das wir uns alle schon lange kennen, eine schöne Erfahrung. Ich freue mich auf weitere tolle Gruppenabende, leider bin ich nicht so oft in Berlin. Schön, das es so einen schönen Ort für Begegnungen mit Männern gibt. Weiter so!"

Matthias

"Also, ich war vor ca. 6 Wochen bei Ingo und muss sagen, es war eine wirklich tolle Erfahrung. Ich hatte vorher noch keinerlei Erfahrungen mit tantrischen Massagen. Ingo hat mich gut in das Thema eingeführt und ich habe mich einfach überraschen lassen und hatte keinerlei Erwartungen. Dies war rückblickend eine wahrlich gute Einstellung. Dadurch habe ich mich einfach fallen lassen und konnte es sehr genießen. Normalerweise bin ich ein sehr verkopfter Mensch, aber Ingo hat es sehr gut verstanden, mich zu entspannen und loszulassen. Er versteht sein "Handwerk" sehr gut und zeigt sehr gut auf, das Sexualität aus mehr besteht, als möglichst schnell zum Höhepunkt zu kommen. Dies war für mich wirklich eine sehr gute Erinnerung daran, dass gerade Berührungen und Zärtlichkeit das wahre Intime in einer Beziehung darstellen. Also ihr merkt, ich komm aus dem Schwärmen nicht mehr heraus und ich kann jedem, vor allem glaube ich jedem schwulen, Mann nur nahebringen, diese Erfahrungen mit Ingo zu teilen."

Martin, ein Transmann
"Lieber Ingo, ich möchte mich nochmal bei dir bedanken für den Abend. Es hat mir sehr gut getan, mit dir den Energieaustausch zu erleben. Du machst eine sehr wichtige Arbeit. Es war deutlich spürbar, dass du diese Arbeit liebst und lebst. Du hast dir ein Paradies geschaffen und ich wünsche den Menschen mit und ohne Penis, dass sie den Weg zu dir finden und diesen Spirit in deinem Tempel erleben dürfen. Ich wünschte vielen Transmännern und -frauen, dass sie bevor sie sich einer GA-OP unterziehen Tantra zu praktizieren, um zu verstehen, dass es nicht um Schwanz und Pussy geht, sondern um Energie!  Auch für das Gespräch danach, als du mir von deinem Werdegang erzählt hast, möchte ich dir danken. Du hast mir Mut gemacht mit deiner Geschichte, dass das, was gelebt werden muss, gelebt werden darf... und auch wirklich gelebt werden muss!! Zelte abbauen und weiterziehen. Das trauen sich nur wenige.  Mein Lieber, ich wünsche dir eine gute Zeit und wir sehen uns."

Bleibe auf dem Laufenden und bestelle deinen monatlichen

Newsletter.