Sexological Bodywork


Körperorientiertes Sexualcoaching

Sexological Bodywork beinhaltet eine sehr effektive Form von somatischer Körperarbeit. Unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden werden ständig davon beeinflusst, welche Erfahrungen und Erlebnisse in unseren Zellen gespeichert sind. Wenn wir lernen, unsere Impulse zu spüren und wahrzunehmen und auf den Körper zu hören, umso mehr können wir diese Körperintelligenz nutzen und desto bewusster und zufriedener leben wir.

Die bewusste Verbindung von Körper, Herz und Geist ist die Grundlage für eine erfüllte und bereichernde Sexualität. Mein Coaching setzt hier an, lehrt und vermittelt neue Formen, die eigene Sexualität zu erweitern.

Innerhalb des Coachings können wir individuell auf ein bestimmtes Thema oder auf verschiedene körperliche und psychische Bereiche eingehen. In einem Vorgespräch klären wir deine momentane Situation. In diesem geschützten Raum kann sich alles zeigen, alles ist willkommen, alles wird akzeptiert. Wünsche und Grenzen werden auf achtsame Weise respektiert.

Eingeladen bist du als Mann, unabhängig deiner sexuellen Orientierung. Fühle dich auch als Transmann angesprochen. Das Sexualcoaching beinhaltet somatische Körperarbeit und  unterstützt hervorragend verschiedene Bereiche der klassischen Sexualberatung und kann eine Gesprächstherapie sinnvoll ergänzen. Meine Arbeitsmethoden kommen aus dem Bereich Sexological Bodywork, somatische Sexualberatung, Tantra, Tao, Meditation und Tanz. Jede Übungssitzung beinhaltet neben der Körperarbeit auch reflektierende Gespräche. Zu Beginn wird ein Lernziel formuliert. Der Klient bringt damit zum Ausdruck, was er verändern und erreichen möchte. Außerdem werden praktische Übungen auch zum Selbststudium empfohlen. Da diese Form der Körperarbeit prozessorientiert ausgerichtet ist, werden 5 aufeinanderfolgende Sessions im Abstand von jeweils 3-4 Wochen vereinbart. Während der Sitzungen findet kein gegenseitiger Berührungsaustausch statt.

Sexualität ist erlernbar!

Wir lernen viele Dinge in der Schule, die mehr oder weniger brauchbar für das Leben sind. Die Sexualität, das Grundbedürfnis eines jeden Menschen, muss jeder Einzelne für sich selbst erforschen und Erfahrungen sammeln. Über das körperorientierte Coaching können wir diese Forschungsräume öffnen. Vielfach ist es ein Wunsch, die eigenen Bedürfnisse kennenzulernen, die Sinnlichkeit zu entdecken oder die sexuelle Routine einer Partnerschaft zu verändern. Dem Forschenden werden sexuelle Muster, Glaubens- und Moralvorstellungen bewusst, die bei der Entfaltung der Sexualität hinderlich sind. Er lernt den Umgang mit den kraftvollen sexuellen Energien und seine weibliche Seite über verschiedene Selbstliebeübungen kennen. Vielleicht fühlst du dich angesprochen, wenn du Schamgefühle hast, deinen Körper nicht annehmen kannst oder Orgasmusschwierigkeiten hast. Mangelnde Lust oder Erregung durch Kopflastigkeit und Kontrollzwang sind sehr häufige Themen bei Männer. Vielleicht möchtest du aus dem übermäßigem Pornokonsum aussteigen und suchst nach Möglichkeiten einer lustvollen und befriedigenden Masturbation, bei der du dich länger als 5 Minuten mit deinem eigenen Körper und deinen Bedürfnissen beschäftigen kannst. Das Potential dieser Forschungsfelder ist so vielfältig und so bunt wie ein Blumenstrauß! Auch wenn dein Thema hier nicht angesprochen wurde, scheue dich nicht, mich anzusprechen und lass uns schauen, wie ich dich auf deiner Forschungsreise mit meinen Erfahrungen unterstützen kann.

Das Training beeinhaltet 5 Coaching Sitzungen. Du solltest bereit sein, über einen längeren Zeitraum an deinen Themen arbeiten zu wollen. Veränderungen finden eben nicht von heute auf morgen statt. Mit den Übungen wirst du auch zwischen unseren Terminen in deinem Alltag arbeiten und du wirst mit etwas Geduld, Schritt für Schritt Veränderungen wahrnehmen können. Darauf kannst du aufbauen. Ich stehe dir auch zwischen unseren Terminen unterstützend zur Verfügung. Wenn du mich und meine Arbeit vor dem Training kennenlernen möchtest, kannst du gern eine Tantramassage buchen. Das wäre ein sinnvoller Einstieg vor dem Sexological Bodywork Training.


Methoden und Übungen

  • Sexuelle Atmung
  • Dynamische Meditation
  • Trance - Tanz
  • Genital-Meditation
  • Übung und Anleitung zu bewusst praktizierter Selbstliebe
  • Witnessing - bewusstes Beobachten und Wahr­neh­men während eines Selbstlieberituals
  • Genital- und Anal Mapping
  • Massage -  mit dem Ziel, Atmung, Bewegung und Stimme (ABS) zum Ausdruck zu bringen
  • Genital- und Analmassage
  • Taoistische Massage - Big Draw
  • Tantrische Körperarbeit

Angebote und Preise für ein Sexualcoaching

  • Einzelsitzung, 60 Min., nur Gesprächsberatung  | 90 EUR
  • Einzelsitzung, 120 Min. inkl. Gespräch und Bodywork | 200 EUR
  • Einzel-Training, 5 Sitzungen inkl. Körperarbeit,  je 2-3 Stunden | 850 EUR bei Einmalkomplettzahlung
  • Paar-Training, 5 Sitzungen inkl. Körperarbeit,  je 2-3 Stunden | 1500 EUR bei Einmalkomplettzahlung

Buchung: