Tantrisches Männer Ölbad Ritual


Eintauchen in eine sinnliche Körpererfahrung.

Unser Ölbad ist eine Einladung an alle Männer, die gerne einmal erleben wollen, wie es sich anfühlt nackt zu sein, um Körper an Körper und Haut an Haut ein warmes Ölbad im großen Männerpool zu nehmen. Wie ein Embryo im Mutterleib Wärme und Geborgenheit zu spüren und sich als Urzelle im großen Urmeer zu fühlen, kann eine großartige Erfahrung für alle Teilnehmer werden. In einer sehr achtsamen Atmosphäre ist es möglich,  jenseits der üblichen Sexangebote in reiner Absichtslosigkeit und Achtsamkeit sich selbst tief zu erfahren.

Nach einigen Begegnungsübungen mit den anderen Teilnehmern wirst du mit verbundenen Augen nackt in den Playpool geführt. Mit der Augenbinde können wir unseren Verstand mit seinen ständigen Bewertungen und Beurteilungen nahezu ausschalten und unser Bewusstsein auf das Fühlen und Wahrnehmen lenken. Und darum geht es bei diesem Kurs.

Alle aufkommenden Gefühle, seien es Freude, Trauer, Schüchternheit, Angst, Schmerz sind willkommen und vollkommen in Ordnung.

Auch sexuelle Erregung ist ein völlig natürlicher Prozess, wenn wir uns körperlich nah sind. Aber unser Berührungsraum ist nicht sexuell gemeint. Wenn sich sexuelle Gefühle einstellen, dann sind sie willkommen.  Aber lass sie da sein, ohne etwas damit zu bezwecken. Wir bleiben absichtslos und verweilen im Fühlen und genießen die kraftvolle und beschützende Gruppenenergie der Männer. 

Warmes Öl fließt langsam über alle nackten Körper. Während du bei sinnlicher Musik einer Traumreise folgst, fängst du vielleicht irgendwann an, dich ganz langsam zu bewegen. Du spürst den einen oder anderen Mann neben dir. Du gleitest an verschiedenen Körpern vorbei oder darüber hinweg, oder du  bleibst möglicherweise eine Weile achtsam spürend liegen, bis wieder ein neuer Bewegungsimpuls kommt. Du gleitest einfach immer tiefer in das Gefühl des Wahrnehmens und des Seins hinein. Dabei kannst du tiefe Geborgenheit erleben und dich inmitten aller männlichen Körper aufgehoben fühlen. Es ist ein wärmendes Nest voller Kraft, sexueller Energie und Männlichkeit. Die Wirkungen dieses Abends wirst du viele Tage danach noch in deinem Alltag spüren können. 

Männer, die diese Erfahrung machen durften, sind durch dieses intensive Erlebnis sehr lange Zeit bereichert und genährt. Dieser sinnliche Abend endet mit einer Dusche, um dich von dem Öl auf deiner Haut zu befreien. Mit dieser Veranstaltung öffnen wir einen freien, aber auch einen eigenverantwortlichen tantrischen Raum. Dabei ist es wichtig, für dich selbst zu sorgen und zu schauen, welche Bedürfnisse und Grenzen du hast. Du bist verantwortlich dafür, dass es mit deinem Tun allen anderen Teilnehmern ebenso gut geht. Wir tragen anfangs einen Lunghi, sind dann im weiteren Verlauf ganz natürlich nackt. Wir legen Wert auch körperliche Hygiene. Du kannst jederzeit bei uns duschen.

Eingeladen sind alle Männer, unabhängig ihrer sexuellen Orientierung. 

Wenn du dich verbindlich anmelden möchtest, erfolgt eine Kursbuchung ausschließlich über das Buchungsformular. Telefonische Anmeldungen können wir leider nicht entgegen nehmen.


Organisatorisches:

  • Teilnehmer: only men | hetero | bi | gay | trans
  • Nächster Termin:        14.12.2018
  • Kurszeiten: 19 - 23 Uhr | Check in spätestens 18.45 Uhr !
  • Hygiene: kostenlose Nutzung der Dusche
  • Kursraum: Bodywork Center | Motzstraße 22 | 10777 Berlin | Innenhof EG
  • Übernachtungsmöglichkeit: in der Nähe gibt es Hotels und Pensionen
  • Kursleitung: Ingo Ehrhardt & Assistenz
  • Anmeldung:  auf den Termin klicken | dem Link folgen
Nächster Termin und Buchung:

14.12.2018

70 EUR

Regulär*

Buchung

14.12.2018

60 EUR

Treuebonus*

Buchung

14.12.2018

120 EUR

Paare*

Buchung

14.12.2018

50 EUR

Sozialtarif *

Buchung


* Regulärer Kursbetrag : Barzahlung vor Kursbeginn im Bodywork Center

* Treuebonus : Wenn du mindestens 2 Abendkurse besucht hast, regelmäßig Massagegast bist, ein Coaching bzw. eine Ausbildung im Bodywork Center absolvierst

* Paarpreis : Gemeinsamer Haushalt oder Ehepartner

* Sozialtarif : Schüler, Studenten und für Menschen mit einem geringen frei verfügbaren Einkommen gegen Nachweis.

* Härtefälle : Wir finden Möglichkeiten für einen anderen fairen Ausgleich.

* Inklusivleistungen:  Gruppenevent |  Dusche |  Handtücher |  Sarong |  Pausenbuffet  |  Getränke |  Badeschuhe
 


Rüdiger:

"Also das war - für mich - ein wundervoller Abend! Und weil ich Angst hatte, mit diesem Gefühl allein zu sein, habe ich mich bei allen Teilnehmern sehr erkundigt -nach ihren Gefühlen - und war dann restlos zufrieden, als sie mir das Erlebnis für sich bestätigten. Ich habe eine gute Erwartung gehabt, aber die Realität übertraf die Erwartung. Das Erlebnis von kindhaftem, sündenfreien Körper-Wohl-Fühlen isteinfach überwältigend! Und wenn man bedenkt - mit wie einfachen Mitteln erreichbar -aber da hör ich den Veranstalter mit Protest aufschreien - und zu Recht! Denn der Aufwand für den Veranstalter, der nicht eine eigene Technik-Mannschaft finanzieren kann, sondern alles selbermachen muss, ist enorm und mit Dankesworten kaum abzugelten. Ich glaube auch dieses Bewusstsein war allgemein, und alle hätten beim Aufräumen und Saubermachen mitgemacht, aus der spontanen Begeisterung heraus. Mein 'Fahrer' sagte das definitiv so. Das würde natürlich so nicht ins Konzept passen, aber es ist eine neue psychologische Komponente, mit der ich nicht gerechnet habe, die man aber mitdenken und evtl. auch konzeptionell einsetzen könnte. Das Öl-Erlebnis (wie der Schlamm, das Moor, der Sand etc.) hat eben was Verbindendes und - ja ich wage es zu sagen - sozial Kreatives. Meine persönliche 'Gruppen'-Erfahrung - und die reicht lange zurück - :am schönsten ist es, wenn die Gruppe richtig für sich arbeitet. Ich umarme dich - geistig und seelisch noch im Öl und freue mich auf ein nächstes Mal."